schnucke.jpg

Freunde des Wildgeheges Kreideberg/Ochtmissen e.V.
Arche-Park Lüneburg

Gründungsgeschichte
Dieser Name ist historisch begründet, denn der Arche-Park war vor der Übernahme durch das SCHUBZ 2017 das „Wildgehege Kreideberg/ Ochtmissen“. Das Wildgehege war die Leidenschaft einer Lüneburgerin, die Freude an der Tierhaltung – und hier vor allem an exotischen Tierarten - hatte. 1991 gründete sie den Verein „Wildgehege Kreideberg/ Ochtmissen e.V.“, der Anfang 2018 in den Verein „Freunde des Wildgeheges Kreideberg/ Ochtmissen e.V. – Arche-Park Lüneburg –“ überging. Der Vereinszweck wurde entsprechend angepasst.