pavillon1.jpg

Angebote für Schulen und Kitas

Ziege, Schaf und Schwein laden ein!

(1. bis 4. Klasse)

Am Beispiel unserer alten Hautierrassen lernen die Kinder forschend und entdeckend die besonderen Merkmale von Rind, Huhn, Gans, Ziege, Schaf und Schwein kennen. In einer spannenden Rallye durch den Arche-Park können die Tiere ganz genau beobachtet werden. Im Gehege der Moorschnucken und Harzer Zeigen werden im direkten Kontakt die unterschiedlichen Verhaltensweisen von Schaf und Ziege erlebt.

 


Zeitraum: ganzjährig

Ort: Arche-Park Lüneburg

Dauer: 3 Stunden

 

>> zur Buchungsanfrage


 

Da lachen ja die Hühner

(2. bis 4. Klasse)

Hühner sind gesellige und nützliche Haustiere. Die Schülerinnen und Schüler beobachten ihr natürliches Verhalten und hören speziellen Hühnerlauten zu. So lernen sie, wie sich die Hühner und der Hahn in ihrer Schar am wohlsten fühlen und ob es eigentlich „dumme“ Hühner gibt. Die Kinder finden heraus, was Hühner gerne fressen und arbeiten im Hühnerstall. Sie lernen  alte Hühnerrassen mit ihren besonderen Eigenschaften kennen.

 


Zeitraum: April bis Oktober

Ort: Arche-Park Lüneburg

Dauer: 3 Stunden

 

>> zur Buchungsanfrage


 

Ab ins Beet – die kleine Gemüseschule

(3.-4. Klasse)

An 5 Terminen dreht sich alles um das Thema Garten und Gemüse. Doch wer nicht nur Gemüse essen sondern auch erfolgreich anbauen möchte, muss ein paar wichtige Dinge beachten.

Im Garten am Arche-Park warten Hochbeete darauf  von Schülerinnen und Schüler an den ersten 4 Terminen bepflanzt und gepflegt zu werden. Dabei eignen sie sich praktisches Gärtnerwissen an. Außerdem möchten wir gemeinsam picknicken, kochen und mehr über die Herkunft unseres Gemüses sowie Gemüsevielfalt kennen lernen. Deshalb werden wir nicht nur das eigene Gemüse ernten und eine Gemüsesuppe kochen,  sondern uns  als Vorbereitung auf dem Wochenmarkt  über Gemüsesorten und ihre Herkunft informieren (Termin 5).

 


Ort: Garten am Arche-Park Lüneburg (Termine 1-4), Schule (Termin 5)

Zeitraum: April - November

Anmerkung: Der letzte Termin kann auch einzeln gebucht werden. Für jüngere Kinder ist auch eine kürzere Projektvariante möglich.

 

>> zur Buchungsanfrage


 

Vom Wildtier zum Nutztier

(5.-7. Klasse)

Alle Haustiere stammen von Wildtieren ab. Vor langer Zeit hat der Mensch begonnen Tiere zu halten und bestimmte Eigenschaften herausgezüchtet. Wie unterscheiden sich die Wildtiere von den alten und den modernen Haustierrassen?

In diesem Projekt bekommen die Schülerinnen und Schüler Antworten auf die Frage, wo unsere landwirtschaftlichen Nutztiere herkommen, wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben und welche Rolle die Zucht in diesem Zusammenhang spielt. Dabei unternehmen sie eine Reise von der Vergangenheit bis in die Zukunft der modernen Tierhaltung.

 

Auerochse

Bezoarziege

Mufflon

 
Zeitraum: ganzjährig
Ort: Arche-Park Lüneburg

Dauer: 3 Stunden

 

>> zur Buchungsanfrage